#083
 

Aufs offene Meer hinaus.

Auch hier geht das fröhliche Abbauen weiter, aber zu Glück, ist dies nicht von langer Dauer, denn wenn die Zuschauer am Anfang schon einschlafen, macht das wenig Sinn. Der Weg, auf dem wir gehen, führt uns mal wieder zu einer Baustelle, die ein Zeugnis unserer Übermut ist, aber zum Glück wird an dieser Baustelle, mit Engagement und Freude, weiter gebaut. Als der letzte Coblé gesetzt, die letzte träne gefallen und die letzte Schweißperle unsere Stirn verlassen hat, geht es mit flinken Füßen wieder in unsere bekannte Gegend und wir hatten die Ehre, als erstes unseren neu erbauten Weg zu nutzen...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6066 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=