#127
 

Monotone Bauerlebnisse!

Die letzte Ecke ist dann auch glasig, allerdings fehlt dann doch noch, wenn man die Sache von unten betrachtet einiges, aber dafür fehlt, es uns dann doch an Glas. Also müssen wir wieder nach oben und Glas holen. Unten angekommen merken wir dann, dass wir das Glas gar nicht brauchen. Keine Ahnung, was für ein Gedanke mich da nach oben gehetzt hat. Lag bestimmt an der Musik, die so einige Dinge freilaufen ließ. Jetzt wo die ganze Situation dann doch wieder den Normalrhythmus gefunden hat, merken wir, dass wir doch das Glas brauchen, und fügen sogleich das letzte Puzzleteil ein, was noch gefehlt hat. Eine letzte Inspektion, von unten, verrät uns dann zu guter Letzt, dass wir eigentlich fertig sind, fehlt nur noch der letzte Feinschliff, denn dem Abflusssystem fehlen noch ein paar Schritte zur Perfektion, die wir dann später (Also Nie) noch machen werden. Gut, dann geht es also wieder nach oben, schnell weg von den Häckslern, bevor wir noch Fehler finden, die wir dann noch machen müssen. Das Drücken, vor dem langwierigen Ausbau der Monsterfalle hat dann doch nicht so lange angehalten, also geht es ran an den Teig, beziehungsweise ran an das Gestein. Nach einer Weile Leberei und Bauerei (Nicht zu verwechseln mit dem Bauernei), ist unser Inventar auch schon vollgeklatscht mit Coblé, wie schnell das auch geht, das ist ja sagenhaft. Nun gut, der Weg nach oben bleibt uns leider nicht erspart, also ran an die Buletten. Und wie das alles auch noch zusammenpasst, gewittert es draußen und wir sind in der Donnerhöhle. Einfach rein aus dem Instinkt heraus nehmen wir mal ein paar Fackeln mit uns leuchten ein wenig aus, damit auch ein wohlempfindliches und angenehmes Arbeiten möglich ist. Und weil gerade alles so gut läuft, geht auch noch unsere Spitzhacke kaputt, was heißt, dass wir wieder und immer wieder und immer wieder nach oben müssen. Aber auch der Rest der Folge bleibt relativ monoton, die mit langweiligen Themen zugelabert wurden, wie zum Beispiel der Zukunft und dem Ende der Welt...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6066 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=