#139
 

HallHöhle Popöle!

Die Hoffnung, die Sachen wiederzufinden wird immer schwächer und schwächer, doch im letzten Moment, wo die Hoffnung noch einen letzten Schimmer hatte, haben wir sie wiedergefunden! Jippi! Diamanten hatten wir auch dabei, das ist mir ja irgendwie entfallen, aber es wird schon stimmen, wie es alles da liegt. Das nenne ich mal Glück! Jetzt noch die restlichen in der Nähe befundenen Rohstoffe einsacken, was in den Rachen schieben und dann nichts wie raus aus der Höhle, sofern wir denn wieder raus finden. Zuerst verlassen wir mal den Krater auf dem Krater und gehen in den zweiten Krater, den wir gefunden haben. Von da aus kommen wir ja auch ganz einfach auf den Nächsten. Wie es dann aber weiter geht, ist die nächste Frage. Räumen wir erst mal den Krater leer und nehmen noch mit, was in greifbarer Nähe ist. Jetzt geht es weiter und schließlich sind wir in dem verfluchtesten der Höhlenkomplexe. Lauter Höhlenabzweigungen, aber keine davon scheint irgendwo hinzugehen, alles nur Sackgassen oder Kaffeefahrten. Fünf mal im Kreis gerannt und sieben mal in eine Sackgasse gegangen und wir sind immer noch nicht draußen, schlimmer noch, wir haben einen Höhlenteil gefunden, der noch nicht ausgeleuchtet ist. Das gibt es doch nicht, von irgendwo müssen wir doch gekommen sein! Mhh, gehen wir einfach mal Wege, die uns überhaupt nicht bekannt vorkommen. Siehe da, wir machen sogar Fortschritte. Oder auch nicht... Wir sind wieder da, wo wir vor 5 Minuten auch waren. Wenigstens können wir ein wenig Wut an Drei Skeletten auslassen, die versucht haben, sich uns in den Weg zu stellen. Doch im letzten Moment fanden wir endlich einen Weg, der uns so langsam in die Freiheit geleitet...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6212 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=