#141
 

In der Ferne der Sterne.

Kaum sind wir wieder einmal erwacht will unser Rexona auch schon eine Runde mit uns spielen, doch leider wird daraus nicht, denn wir müssen noch die ganzen Sachen einlagern, die wir zuvor mal ganz einfach erbeutet haben. Die Öfen werden ein letztes mal vor der Reise auch angeschmissen, den guten alten Landstrichen wird lebe wohl gesagt und dann fehlt noch eins und das ist das Bett, was wir einfach aus unserem Haus mitnehmen. Dann geht auch schon die Reise los genauso wie das Abenteuer, was wir auf dem Weg erleben dürfen. Das erste Mal ins Wasser gesprungen und schon kommt auch die erste Insel, auf der wir zwangsweise ein kleines Nickerchen machen mussten. Putz munter, tut auch ein Sprung ins kalte Meerwasser gut, denn so früh am Morgen brauch man so einige Starthilfen. In der Wüste geht es dann weiter und damit wächst auch die Chance darauf, dass wir hier ein NPC -Dorf finden, was allerdings nicht soo toll wäre, da unsere Reise dann schon ziemlich schnell beendet wäre. Statt einem Dörflein finden wir einen Dschungel, den wir dann aber auch gleich mal ein wenig erkunden werden. Außer Kakaobohnen und durchgedrehten Tieren finden wir hier nichts Atemberaubendes. Quer durch den Dschungel geht es dann wieder in die Wüste, wo wir sogleich ein Dörflein finden. Welch ein Zufall...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6212 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=