Deus Ex: H.R. #025
 

Der Preis der Freiheit!

Unser erster Tod ist nun verzeichnet, aber trotz alle dem dürfen wir nicht aufgeben! Also Spielstand noch mal neu laden und schon steht unser Held wieder in alter Frische an dem Punkt, wo wir als Letztes gespeichert haben. Unentdeckt geht es also weiter, mit dem Versuch, unentdeckt die heiße Zone zu verlassen, was mal wieder nur am Anfang recht gut klappt, aber so langsam haben wir auch raus, wie wir unbemerkt an den Wachen vorbei kommen. Jetzt wieder bis zur alt bekannten Stelle schleichen und dann den Versuch wagen unentdeckt den Raum zu verlassen, aber leider hat das nicht so geklappt, wie es sollte. Also mal wieder einen erneuten Versuch, toll! Was wir allerdings noch nicht versucht haben, ist mit unseren Waffen voranzugehen, aber leider bemerken wir früh, dass das keine so gute Idee war, teil Schuld ist der Mangel an Munition und auch die Überlegenheit der Feinde, also müssen wir es doch schaffen heimlich aus dem Geschehen zu schlüpfen. Einen Tod nach dem anderen müssen wir also erfahren aber mit einer ruhigen und anstrengenden Phase haben wir es dann doch endlich aus den Klauen des Feindes geschafft und können nun mit geschwellter Brust behaupten, was für Schleichkünstler wir sind! Jetzt liegt unsere Rettung also nur noch an uns und den gegnerischen Kampfrobotern...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6190 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=