Edna #001
 

Die Irre von Nebenan

Edna ist ein kleines irres Mädchen, was nicht mehr weiß, was ist, beziehungsweise wo sie ist. Sie hat übrigens auch einen Stoffhasen in der Hand, mit dem sie öfter sogar mal sprechen kann, was ja, für uns normale Menschen vollkommen normal ist. Wir sind auch irre, also passt das Ganze ja prima zum Spiel und deswegen können wir auch gleich mal anfangen, aus der Zelle auszubrechen. Das Ganze könnte auch eine Hüpfburg sein, wobei wir uns dann aber nicht sicher sind, warum da eine Stahltür ist. Egal, fangen wir erst mal an. Sprechen wir erst mal alles an, weil es ja in unserer Natur liegt. Leider bekommen nur selten einen Mucks, was darauf schließen lässt, dass wir hier schon mal alleine sind, also mit Harvey noch. Doch so langsam merken wir, dass wir mit dem Ansehen der Gegenstände nicht weiter kommen. Reden wir doch einfach mal mit den Gitterstäben, was dann auch zum Glück funktioniert hat. Endlich haben wir mal einen lebendigen Gesprächspartner - nichts für ungut Harvey. Dank ihn haben wir dann auch erfahren, dass wir eine Klimaanlage in unserer Zelle haben, wo ist dann aber die zweite Frage, an der wir uns noch nicht zu schaffen machen. Und auf die Frage, ob er uns die Klimaanlage anstellt, reagiert er leider noch ziemlich rebellisch, aber keine Sorge, den bekommen wir noch rum. Auf die gute alte "Das ist ein Notfall" Taktik, fällt unser feiner Herr auch leider nicht rein, doch so langsam kommen wir dann doch seinem Schwachpunkt näher und näher...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6210 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=