Portal 2 #025
 

Alles hat ein Ende...

Also geht es auch schon in die finale Runde. Festhalten, für den letzten Endspurt! Athletisch gesprungen landen wir nun wieder bei den bemitleidenswerten Seelen, diese Armen Blaumänner. Haben es eigentlich gar nicht verdient, waren doch immer recht nett zu uns. Jetzt sind wir also in einem Raum, in einem Raum, wo wir anscheinend mal ein wenig Spaß mit Sprengstoff haben dürfen! Doch dieser Spaß war leider nur von kurzer Dauer, kaum haben wir damit angefangen, haben wir das "Rätsel" auch schon gelöst, toll. Jetzt müssen wir anscheinend in einem Fitnesscenter gelandet sein, denn alles, was wir sehen sind, nur Laufbänder, aber leider haben diese Luftbänder den Hintergrund uns zusammenzupressen und uns in Scheiben zu schneiden, schade! Jetzt haben wir aber die Lösung! Leider ist dies nicht der rote Teppich, aber ein orangefarbener Teppich tut es fürs Erste auch, Hauptsache ist ja, dass wir endlich von diesem Stampfer weg sind. Der kann einem ja auch Angst einjagen! Jetzt noch schnell unsere Vorteile, die uns durch das Beschleunigungsgel verschafft wurden, nutzen und schon sind wir im Lichtfahrstuhl-Dingens. Letztendlich sind wir also in der Kammer des Todes, oder auch des Endkampfes um es zu Ende zu bringen! Drei Kerne, die wir als falsche Kerne anbringen müssen um unseren alten Freund, Roboterkopf, zum Fall zu bringen klingt plausibel, also fangen wir auch gleich an mit dem Werk! Jetzt noch ein letztes Mal kombinieren - der Museumssprecher-Typ hat gesagt, dass die Wissenschaftler Mondgestein zermahlen und damit Portalflächen-Flüssigkeit herstellen - der was müssen wir nun machen, mit dem Blick auf den Mond? Richtig...





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:
 
  Es haben sich schon 6129 Besucher auf dieser Seite verlaufen!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=